17 Termine bei „Ferienspiele“

Von Hans Karner
Ermutigt durch den großartigen Erfolg der Vorjahre entschloss sich der GR-Jugendausschuss der Marktgemeinde unter seinem Obmann Markus Weinmesser zur Neuauflage des „Ferienprogrammes 2021“.
In Kooperation mit der Nachbargemeinde Gresten-Land und dem Kulturdorf Reinsberg gelang es wieder, einen abwechslungsreichen und bunten Veranstaltungsreigen für Schüler aller Altersstufen zu bündeln, wo sich immerhin verschiedenste Organisationen aktiv einbringen.
Dabei können Schüler in den Ferien bei „Schnupperkursen“ das breite Angebot des Vereinslebens von Gresten zum 0-Tarif kennen lernen. Gleichzeig erleben sie Menschen, die als „Hauptverantwortliche vom Dienst“ vor Ort für ein oder mehrerer Steckenpferd(e) ihre Freizeit wertvoll nützen.
Den Anfang macht am 5. Juli Michaela Rußwurm (Reitverein), ihr folgen Gabriela Oelmann (Tennisverein), Markus Weinmesser (Jugendausschuss), Herbert Leichtfried (Feuerwehr), Jasmin Wieser (Kinderfreunde), Rudolf Rigler (Bogenschützen), Johanna Loibl (Bibliothek), Karin Matschegg (Hundeverein), Anton Zellhofer (Eisschützen), Hermann Loibl jun. (Jungschar), Maria Aigner (Alpenverein), Elisabeth Görlitzer (Bäuerinnen), Karin Schausberger (Volkstanzgruppe) bis am 4. September Karin Grabner (Blasorchester) die Serie für heuer beendet. Insgesamt sind 17 Termine ausgeschrieben…